Krayenberg - Kapelle und die amtierenden Pfarrer







Die Kapelle wurde in der Mitte des 12 Jahrhunderts erbaut.

Sie wurde von Kaplanen der Abtei Hersfeld bedient.

Als Pfarrer amtierten:

1137 Wideratus

1160 Godofretus

1292 Ludwig, Pfarrer von Kreberch

1293 Derselbe als Pfarrer von Kreginberch

1302 wird als Zeuge einer Schenkungsurkunde Heinrich, Vizepfarrer in Krayenberg, erwähnt

1349 Berlde (Berthold?) als Pfarrer zu Kreyenberg

bis zum Jahr 1393 , Johannes oder Johannsin von Epinrode, Pfarrer zu Kreyenberg.

Von da an gibt es kaum noch Namen von Pfarrern auf der Krayenburg. Man geht davon aus, daß die Kapelle damals schon verfallen war, und die Tiefenorter bereits eine eigene Kirche besaßen. *)

*) Hierzu teilte uns Herr Manfred Beck mit:
" Diese Annahme ist nicht zutreffend. Die Verlegung der Pfarrei in die Dorfkirche hat sicher praktische Gründe, die Burgkapelle wurde aber noch genutzt"